Praxistag 19.11.2022

 

Praxistag "VIELFALT IM MUSIKUNTERRICHT DER GRUNDSCHULE"

Logo BMUEine Veranstaltung des Bundesverbands für Musikunterricht e.V. (BMU Landesverband Bayern) in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München

 

Samstag, 19.11.2022, 9.00-16.30 Uhr
Hochschule für Musik und Theater München, Arcisstraße 12, Raum A40

Organisation: 
Prof. Dr. Julia Lutz (BMU; Folkwang Universität der Künste, Essen),
Prof. Dr. Andrea Sangiorgio (HMTM)

 

Im Kontext des Musikunterrichts an Grundschulen ist Vielfalt in unterschiedlicher Form präsent: als Ausgangspunkt und als Ziel, als Chance und als Herausforderung. In jeder Schulklasse lernen Kinder mit unterschiedlichen Voraussetzungen zusammen, bringen verschiedene (musikalische) Vorerfahrungen und Interessen mit und in den Unterricht ein. Darauf zu reagieren erfordert einen inhaltlich und methodisch abwechslungsreich gestalteten Musikunterricht.

Dieser Fach- und Praxistag bietet in verschiedenen Workshops praxisbezogene Anregungen, Informationen und Reflexionsimpulse, um Musikunterricht vielfältig zu gestalten und Lernende in Regelklassen ebenso wie in inklusiven Kontexten die Möglichkeit zu geben, sich musikalisch und persönlich weiterzuentwickeln. Dabei werden verschiedene Themenbereiche mit Bezug zum LehrplanPLUS für die Grundschule in Bayern berücksichtigt. Mit verschiedenen und parallel stattfindenden Workshopangeboten werden sowohl Personen angesprochen, die das Fach Musik studiert haben bzw. studieren, als auch jene, die Musik ohne ein Studium des Fachs unterrichten.

Zielgruppe
Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen, die das Fach Musik unterrichten, sowie Studierende und Lehramtsanwärterinnen / -anwärter, Musikschullehrkräfte, die an Grundschulen tätig sind.

Referentinnen und Referenten
• Christa Coogan
• Margiana Leinberger
• Julia Lutz
• Shirley Salmon
• Andrea Sangiorgio
• Claudia Schmidtpeter

PROGRAMM

Kosten
20 € inkl. Pausenverpflegung und Materialien zu den Workshops (BMU-Mitglieder 10 €).
Für alle Studierenden ist die Teilnahme kostenfrei (bitte Nachweis mitbringen).

Die Bezahlung der Gebühr erfolgt vor Ort in bar.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Anmeldung bis 28.10.2022
- für Lehrkräfte über FIBS (Lehrgangs-Id: 250617/ Aktenzeichen E-185-0/22/1 - Link)
- für alle anderen Zielgruppen per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.